© V3 digital experience, Schweiz & Deutschland  

  • Schwarz LinkedIn Icon

Begriffserklärung & Definition

V3 bietet den Service Digital Twin nur für Bauten an (BIM im Bestand)

1) Was ist ein Digital Twin?

Ein Digital Twin oder auch Digitaler Zwilling ist eine virtuelle Repräsentation eines physischen Objekts. Er lässt sich bei Design, Simulationen sowie bei der Optimierung und Instandhaltung einsetzen.

2) Benötigt man eine spezielle Software zum bearbeiten eines Digital Twins?

Ein Digital Twin wird mit dem gleichen CAD-System bzw. der gleichen Modellierung-Software erschaffen, die Architekten, Designer und Planer einsetzen.

3) Wie kommt man zu einem Digital Twin?

Laserscanning ist die moderne 3D-Vermessung. Es handelt sich um ein berührungsloses Messverfahren mit hoher Auflösung und Genauigkeit zur schnellen Erfassung von zB Bauten.

4) Was ist eine Punktwolke?

Die Punktwolke (englisch point cloud) ist eine Sammlung von Messpunkten, die von einem 3D-Laserscanner erfasst wird. Sie besteht aus einer Vielzahl von winzigen Punkten, die zusammen ein 3D Modell ergeben.

5) Was ist ein Laserscanner?

Ein Laserscanner ist ein hochpräzises Messinstrument mit dessen Hilfe grosse Objekte komplett erfasst und grafisch dargestellt werden können. Man unterscheidet statisches und mobiles Laserscanning. Binnen kürzester Zeit und mit unglaublicher Präzision lassen sich Gebäude damit kostengünstig vermessen. Das Ergebnis ist ein genaues, digitales 3D Abbild des gescannten Objektes das in Form von Punktwolken zur Verfügung steht. Die beste Basis zur Erstellung eines BIM.

6) Wobei handelt es sich bei BIM?

BIM (Building Information Model) ist das digitale 3D Modell des Gebäudes und stellt eine 1:1 Abbildung des Ist-Zustands dar. Es dient Architekten, Designer und Planer als digitale Projektgrundlage. Es handelt sich nicht nur um die reine Geometrie mit schönen Texturen für Visualisierung sondern besteht aus virtuellen Äquivalenten der tatsächlichen Gebäudeteile. Diese intelligenten Elemente sind wie zB. Wände, Stützen, Fenster, Türen, Treppen, usw besitzen die Merkmale wie das physische Pendant.

7) Was bedeutet Echtzeitvisualisierung?

Bei der Echtzeitvisualisierung kommen sogenannte 3D Engines, wie Unreal oder Unity, zum Einsatz. Jede Darstellung vom virtuellen Gebäude und dessen Inventar ist in Echtzeit erlebbar und in sichtbar.

Diese Art der Visualisierung ermöglicht einen virtuellen Rundgang zu jedem Punkt des Gebäudes. Dabei lassen sich zB. Möbel austauschen, farblich verändern oder die Position wechseln oder physikalische Eigenschaften wie Sonnenstand, Tag- und Nachtwechsel in Echtzeit simulieren.

8) Wofür steht DSGVO/GDPR?

DSGVO steht für Datenschutz-Grundverordnung. (englisch General Data Protection Regulation / GDPR) Sie gilt für alle Unternehmen, die personenbezogene Daten über Bürger verkaufen und speichern. Sie bietet den Bürgern eine stärkere Kontrolle über Ihre personenbezogene Daten und stellt sicher, dass Ihre Informationen geschützt sind. Zu den personenbezogene Daten zählen zB. Name, Foto, E-Mail Adresse, Standortdetails oder eine IP-Adresse. DSGVO konform bedeutet, dass alle Richtlinien eingehalten werden.

9) Was ist der Unterschied zwischen 3D-Sensor und WIFI-/WLAN-/Smartphone-Tracking?

Beide Systeme bieten eine vollständige Anonymität. Der grösste Unterschied liegt in der Datenqualität. Die Zählgenauigkeit beim 3D Sensor liegt bei 98% und die des WIFI-/WLAN-/Smartphone-Tracking zwischen 40-70%. 

10) Was sind KPI`s?

Der Begriff Key-Performance-Indicator (KPI) bzw. Leistungskennzahl bezeichnet in der Betriebswirtschaftslehre Kennzahlen, anhand derer Fortschritt oder der Erfüllungsgrad hinsichtlich wichtiger Zielsetzungen oder kritischer Erfolgsfaktoren innerhalb einer Organisation gemessen und/oder ermittelt werden kann.